Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2013 angezeigt.

Endlich Sommer - und was sagen die Schafe dazu?

Wir sind froh, dass es nun endlich wärmer ist nach dem langen, kalten Winter und dem nassen Frühjahr. Doch kein Schaf mag wirklich warme Tage. Je nach Rasse kommen die Tiere mehr oder weniger gut mit der Hitze klar. Allen gemein ist, dass sie den größten Teil des Tages im Schatten verbringen. Die Tiere ziehen immer den Stall dem natürlichen Schatten beispielsweise unter Büschen vor. Ich persönlich finde es unter Bäumen und Büschen ja angenehmer, auch wenn einen da eher mal die Fliegen piesacken.

Gefressen wird dann ab spätnachmittags und vor allem nachts. Vor allem die Walliser meiden die Sonne, wo es nur geht. Auch wenn die Tiere geschoren sind, macht ihnen die Hitze zu schaffen. Wolle isoliert ja durchaus auch gegen Wärme. Natürlich muss immer ausreichend Wasser zur Verfügung stehen. Bei diesen Temperaturen und der Trockenheit saufen die Tiere ca. ein bis eineinhalb Liter pro Tag und Tier.




Wenn wir kommen, trauen sie sich aber doch kurz aus ihrer Deckung,                               …