Dienstag, 8. Mai 2012

Schur erster Teil

Da wir noch einige Schafe am Haus und damit nachts im Stall haben, konnten wir schon mit der Schur beginnen. Gerade bei den Schwarznasen verfilzt die Wolle sonst zusehends. Der Scherer war Samstag da (sorry, Cornelia, habe es erst einen Tag vorher erfahren, aber Artie war auch noch nicht dabei! ;-)). Die Walliser Schwarznasen und die Shetlander sind nun schon geschoren.

 


Das hier ist nicht etwa die Wollausbeute, sondern es ist das, was ich direkt nach der Schur grob aussortiert habe. Dies ist der Ausschuß von ungefähr acht Vliesen. Nur für diejenigen, die denken, ich lasse den ganzen Dreck in der Wolle und verkaufe ihn teuer. ;-)



                                             Und hier sind die ersten Vliese eingetütet.
                             Demnächst werde ich dann noch einmal nachsortieren und wiegen.