Mittwoch, 2. Mai 2012

Der Junggesellenclub

Da Walliser Schwarznasen asaisonal sind, d.h., dass sie das ganze Jahr über brünstig werden können, haben wir Artie, unseren bewährten Walliser Schwarznasenwidder, etwas länger bei den Damen gelassen. Da sie nun aber mit den anderen Muttertieren zusammen auf Sommerweide sollen, musste er am Wochenende wieder auf die Bockweide umziehen, unseren Junggesellenclub. Dort laufen die Deckböcke all unserer Rassen, die gerade nicht im Einsatz sind, zusammen mit den Jungböcken und auch den Böcken, die zum Schlachten vorgesehen sind.

Mit Artie umgezogen sind seine Söhne, die von den Muttern abgesetzt werden konnten, also ca. vier Monate alt sind. Wenn der Chef mit einigen Neuen kommt, ist natürlich erst einmal etwas Aufregung angesagt. Paul, der vierjährige Schwarznasenwidder, der die Stellung gehalten hat, hat einige zaghafte Versuche unternommen, Artie seinen Chefposten streitig zu machen. Paul hat sich aber schnell wieder ohne größere Kämpfe gefügt, es wurde nur etwas gerangelt.

Hier gibt es einige Bilder zu sehen (bitte klicken).